Projektunterstützung

Die Veranstaltung ist ein Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit der Städte Bürstadt und Lorsch im Kreis Bergstraße:

Stadt Bürstadt Stadt Lorsch
Kreis Bergstrasse

Sponsoren

Kreis Bergstrasse

Werden auch Sie Sponsor dieser Veranstaltung und unterstützen Sie damit die Nachwuchsförderung des Deutschen Skiverbands!

 

» Mehr Informationen

 

Alle gemeldeten Stars am Start

Noch 300 Tribünen-Stehplatz-Tickets an der Tageskasse /

Veranstalter Oleknavicius rechnet mit ausverkauftem Haus

 

Noch zwei Tage bis zum 2. ENTEGA Team Biathlon. Veranstalter Algis Oleknavicius hat nur noch organisatorische Dinge zu tun. Die wichtigste Nachricht für alle Fans: Von den gemeldeten Topstars werden alle am Start sein. „Das ist eine ganz wichtige Meldung“, so Oleknavicius, „nachdem uns ja im vergangenen Jahr leider kurzfristig einige krankheitsbedingte Absagen erreichten.“

 

Während die Biathleten erst am Veranstaltungstag komplett im südhessischen Ried eingetroffen sein werden, sind es die Langläufer bereits seit Freitag. Wie im vergangenen Jahr nutzt Langlauf-Trainer Jochen Behle den ENTEGA Team Biathlon, um ein kleines Trainingslager aufzuschlagen. Einheiten im Kajak und Kanu auf dem Altrheinarm und im Ruderboot auf dem Neckar dienen nicht etwa der Vorbereitung auf den Team-Biathlon, sondern der Schaffung einer konditionellen Grundlage für die kommende Wintersaison.

 

All das wird am Sonntag ab 15.10 Uhr, wenn die Biathleten im Shoot Out die exakte Startreihenfolge der Teams festlegen, keine Rolle mehr spielen. „Wettkampf ist Wettkampf. Wenn Athleten am Start stehen, ist es ihnen egal, ob es um Weltcup-Punkte oder nur um einen Spaßevent geht. Dann will jeder gewinnen“, weiß Ricco Groß, der neue Damenbiathlon-Disziplintrainer noch aus eigener Aktivenerfahrung.

 

Jedes Team wird in den anschließenden Wettkämpfen dann in zwei Rennen zu sehen sein. Nach den beiden Vorläufen wird sich die Spreu vom Weizen in A- und B-Finale trennen. „Jeder Aktive läuft somit acht Mal die 1.000 Meter lange Strecke, die von der Tribüne zu großen Teilen einzusehen ist“, erklärt Oleknavicius, der auch verrät, dass an der Tageskasse noch 300 Tribünen-Stehplatzkarten und Streckenkarten angeboten werden: „Wir sind von einem ausverkauften Haus überzeugt. Der Zuspruch der Fans ist toll.“

 

Golfturnier mit Jochen Behle und Ricco Groß

 

Schon am Samstag werden einige Sportler und Ex-Sportler zu beobachten sein, wenn sie im Golfclub Biblis-Wattenheim der kleinen Kugel hinterherlaufen. Die Vorjahressiegerin des ENTEGA Team Biathlons, Steffi Böhler wird ebenso pitchen und putten wie ihr Kollege Tobias Angerer, die DSV-Trainer Jochen Behle und Ricco Groß,  Rudi Altig (Ex-Radprofi) oder Manfred Germar (Ex-Leichtathlet).

 

 

Organisation

Oleks Rad- und Sportevent LtdStadt LorschStadt BürstadtDSV

Hauptsponsoren


Streckenverlauf

Bild

Ein Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit der Städte Bürstadt und Lorsch im Kreis Bergstraße