Projektunterstützung

Die Veranstaltung ist ein Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit der Städte Bürstadt und Lorsch im Kreis Bergstraße:

Stadt Bürstadt Stadt Lorsch
Kreis Bergstrasse

Sponsoren

Kreis Bergstrasse

Werden auch Sie Sponsor dieser Veranstaltung und unterstützen Sie damit die Nachwuchsförderung des Deutschen Skiverbands!

 

» Mehr Informationen

 

Bundestrainer Behle schickt seine Top-Athleten nach Bürstadt

Es ist die Creme de là Creme des deutschen Langlaufs. Bei den Olympischen Spielen in Vancouver sammelten sie insgesamt neun Medaillen. Nun kommen sie am 6. Juni zum 2. ENTEGA Team Biathlon nach Bürstadt. „Für uns ist das Ehrensache, das alle Topathleten an dieser Veranstaltung teilnehmen“, sagt Langlauf-Bundestrainer Jochen Behle und zählt die Nominierten auf: Evi Sachenbacher-Stehle, Claudia Nystad und Katrin Zeller, Tobias Angerer, Axel Teichmann und Tim Tscharnke, die allesamt olympische Medaillen sammelten, zudem Steffi Böhler, die im Vorjahr mit Biathlet Arnd Peiffer gewann, Nicole Fessel, Denise Herrmann, Jens Filbrich und Josef Wenzl.

 

„Die Topathleten stellen sich in den Dienst der Sache und geben ihrem Verband etwas zurück“, begründet Behle, warum seine Elite ohne Ausnahme am Start sein wird. Denn profitieren von der Veranstaltung wird der Nachwuchs. „Auch eine Evi war mal jung und wurde gefördert. Das hat sie nicht vergessen“, so der Bundestrainer, der aber auch für die Sportler selbst Vorteile in der Teilnahme am ENTEGA Team Biathlon sieht: „Wir Langläufer müssen uns präsentieren. Ski Cross und die Fun Wettbewerbe laufen uns sonst in der Anerkennung der Fans den Rang ab. In Bürstadt sind die Athleten hautnah zu bewundern und gehen auch Gesprächen mit den Fans nicht aus dem Weg. Ich kann allen Fans des Wintersports nur raten, ein Ticket zu kaufen und dem Wettbewerb beizuwohnen“, sagt Behle.

 

Oft nämlich besteht nicht die Möglichkeit, die Winterstars im Sommer zu bewundern. Behle: „Erfolgreiche Wintersportler werden im Sommer gemacht. Nur wer in den warmen Monaten ordentlich sät, kann im Winter ernten.“ Deshalb achtet der Deutsche Ski-Verband (DSV) darauf, dass die Sommerevents in den Ausdauersportarten Langlauf und Biathlon im Gegensatz zum Skispringen die Ausnahme bleiben. „Von Mai bis in den November steht das Training im Vordergrund“, sagt Behle und ist sich sicher, „dass wir mit den Biathleten wieder viel Spaß haben werden“, obwohl deren Nominierungen noch nicht bekannt sind: „Im Biathlon gibt’s doch nur Topnamen.“ 

Organisation

Oleks Rad- und Sportevent LtdStadt LorschStadt BürstadtDSV

Hauptsponsoren


Streckenverlauf

Bild

Ein Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit der Städte Bürstadt und Lorsch im Kreis Bergstraße