Projektunterstützung

Die Veranstaltung ist ein Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit der Städte Bürstadt und Lorsch im Kreis Bergstraße:

Stadt Bürstadt Stadt Lorsch
Kreis Bergstrasse

Sponsoren

Kreis Bergstrasse

Werden auch Sie Sponsor dieser Veranstaltung und unterstützen Sie damit die Nachwuchsförderung des Deutschen Skiverbands!

 

» Mehr Informationen

 

In Vancouver die Teilnehmer von Lorsch entdecken

TIPP: Blog aus Vancouver der Biathlonfreunde Bürstadt:

http://www.vancouver.netz-teile.de/

 

 

2. ENTEGA Team Biathlon findet am 6. Juni 2010 statt

 

Wenn am kommenden Freitag die Olympischen Winterspiele im kanadischen Vancouver eröffnet werden, beginnt für Algis Oleknavicius die heiße Phase der Vorbereitungen auf den 2. ENTEGA Team-Biathlon. Denn, dass dieser im vergangenen Jahr in Lorsch erstmals ausgetragene Event eine Wiederholung und Fortsetzung erfährt, stand nicht nur für den Macher aus Lorsch, sondern ebenso für den Hauptsponsor, die ENTEGA Vertriebs GmbH & Co. KG, schnell fest: „Das war ein Erlebnis, das bei den Fans und ganz offensichtlich auch bei den teilnehmenden Sportlern sehr gut angekommen ist“, urteilte Jürgen Hein-Benz, Sprecher des in Darmstadt beheimateten Energie-Unternehmens. Und so wird es am 6. Juni 2010 zum Wiedersehen der deutschen Biathlon- und Langlauf-Elite kommen.

 

 

„Jetzt geht es darum, die Sportlerinnen und Sportler dieses außergewöhnlichen Team-Wettbewerbs zu benennen“, erklärt Oleknavicius. Jeweils sechs Damen und Herren der Sportarten Biathlon und Langlauf sind am Start. Und während Langlauf-Trainer Jochen Behle frühzeitig die erneute Teilnahme seiner Top-Athleten in Aussicht stellt, möchte Biathlon-Bundestrainer Uwe Müssiggang noch die Tage von Vancouver abwarten. Vorsorglich empfiehlt er den Fans, den Blick auf die Rennen in Vancouver zu richten: "Die Premiere des ENTEGA Team-Biathlons im vergangenen Jahr war sowohl für die Zuschauer als auch für die Athleten eine rundum gelungene Sache. Natürlich werden wir auch in diesem Jahr wieder mit einigen Top-Athleten vertreten sein, die auch bei den Olympischen Spielen im Einsatz sind.“

 

 Ricco Groß, TV-Experte und in Lorsch als sportlicher Leiter tätig, ergänzt: „Der DSV wird sicher Medaillengewinner schicken.“ Die Begründung schiebt wiederum Müssiggang hinterher: „Schließlich profitieren auch unser Nachwuchssportler vom Team-Biathlon in Lorsch."

 

Denn nicht nur die Zusammenfügung von zwei Sportarten zu einem Team-Wettbewerb ist das Besondere dieser Veranstaltung am Lorscher Schlosspark. Vielmehr ist der Team-Gedanke noch viel größer: die Stars der Szene kommen nämlich ohne übliche Starthonorare in die südhessische Kleinstadt. Vielmehr profitiert der Nachwuchs des Deutschen Ski-Verbandes, dem der Erlös der Veranstaltung zu Gute kommt. Dieses wertet wiederum Ricco Groß als eine Besonderheit der deutschen Wintersportler: „Bei uns ist das Zusammengehörigkeitsgefühl noch sehr stark ausgeprägt. Wenn ich auf unseren Ruhpoldinger Stützpunkt schaue, kann ich sagen, da stehen Stars und Sternchen nicht nur Seite an Seite unter der Dusche, sie sind einfach in der täglichen Arbeit füreinander da.“

 

 

 

 

Pressekontakt:

B. Schmittenbecher-Sportmarketing

Erlenring 16

61118 Bad Vilbel

T.: +49 6101 541380

M.: +49 172 9124284

info@bs-sport.de

 

 

Organisation

Oleks Rad- und Sportevent LtdStadt LorschStadt BürstadtDSV

Hauptsponsoren


Streckenverlauf

Bild

Ein Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit der Städte Bürstadt und Lorsch im Kreis Bergstraße